Warning: Use of undefined constant ĎWP_MEMORY_LIMITí - assumed 'ĎWP_MEMORY_LIMITí' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/32/d196578425/htdocs/projektnachwuchs/wp-config.php on line 16

Warning: Use of undefined constant Ď512Mí - assumed 'Ď512Mí' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/32/d196578425/htdocs/projektnachwuchs/wp-config.php on line 16
Ressourcenplanung | Projektnachwuchs.de

Ressourcenplanung


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/32/d196578425/htdocs/projektnachwuchs/wp-includes/post-template.php on line 284
Ressourcenplanung – Typische Ressourcen

Die Ressourcenplanung besch√§ftigt sich mit der Planung und Darstellung des Bedarfs unterschiedlicher Ressourcen √ľber die Projektdauer. Darstellungsm√∂glichkeiten sind dabei die tabellarische und/oder die graphische Darstellung der Projektressourcen. Um den Planungsaufwand so gering wie m√∂glich zu halten besch√§ftigt sich die Ressourcenplanung nur mit sogenannten Engpassressourcen, also Ressourcen die dem Projekt nur in sehr begrenztem Umfang zur Verf√ľgung stehen. Um die optimale Ressourcenverteilung zu gew√§hrleisten werden verschiedene zeitliche Anordnungen der Arbeitspakete berechnet (nur bei Arbeitspaketen m√∂glich, deren Abh√§ngigkeit das zul√§sst). Die Ressourcenplanung erm√∂glicht den Soll-Ist-Vergleich von Ressourcenbedarf und -angebot, sodass eine √úber- bzw. Unterdeckung von Ressourcen ermittelt werden kann. Diese Ungleichheiten k√∂nnen dann im Rahmen des Ressourcenmanagements ausgeglichen werden.

Ressourcenplanung – Typische Ressourcen

Ressourcenplanung - Typische Ressourcen

Ressourcenplanung Ablauf

Zur Ressourcenplanung muss man zuerst die Engpassressourcen ermitteln. Diese Ressourcen zeichnen sich durch ihre Knappheit und den m√∂glichen negativen Einfluss auf die Einhaltung der Projektziele aus (Leistungen, Termine, Kosten). Die Engpassressourcen m√ľssen dann soweit in Ressourcenarten unterteilt werden, dass sie nicht mehr durch andere Ressourcen austauschbar sind. Dieser Schritt ist notwendig um die Engp√§sse f√ľr einzelne Ressourcen genau zu planen, da z.B. ein Mitarbeiter aus dem Bereich IT, bei einem Engpass, nicht durch einen Marketing-Experten ersetzt werden kann.

Ressourcenmanagement

Nachdem die Projektressourcen ermittelt wurden k√∂nnen sie den einzelnen Arbeitspaketen zugeordnet und die Mengeneinheiten je Ressource bestimmt werden. Neben der Menge der Ressourcen spielt bei der Ermittlung der Engp√§sse nat√ľrlich auch der Zeitraum eine Rolle in dem die Ressource ben√∂tigt wird. Man muss also die zeitliche Verteilung der Einsatzmittel in einem Arbeitspaket bestimmen, also ob die Mittel zu Beginn, stetig oder am Ende ben√∂tigt werden. Um das Projektbudget zu schonen wird versucht einen gro√üen Teil des Ressourcenbedarfs aus schon im Unternehmen vorhandenen Mitteln zu decken. All diese Informationen werden dann in einem Kapazit√§tsbelastungsdiagramm visualisiert und die fr√ľheste und sp√§teste Lage der Arbeitspakete gem√§√ü der Projektterminplanung bestimmt. Durch Ressourcenmanagement kann das Projektmanagement versuchen die Ressourcen √ľber die Projektlaufzeit zu verteilen um eine √úber- bzw. Unterdeckung der Einsatzmittel zu vermeiden. Optimierungsm√∂glichkeiten sind die Erg√§nzung bzw. √Ąnderung der Projektpl√§ne oder nat√ľrlich auch die Erh√∂hung des Ressourcenangebotes.



Show fb like box