Warning: Use of undefined constant ĹWP_MEMORY_LIMITĺ - assumed 'ĹWP_MEMORY_LIMITĺ' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/32/d196578425/htdocs/projektnachwuchs/wp-config.php on line 16

Warning: Use of undefined constant Ĺ512Mĺ - assumed 'Ĺ512Mĺ' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/32/d196578425/htdocs/projektnachwuchs/wp-config.php on line 16
Projektkultur und Projektspielregeln | Projektnachwuchs.de

Projektkultur und Projektspielregeln


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/32/d196578425/htdocs/projektnachwuchs/wp-includes/post-template.php on line 284
Projektkultur und Projektspielregeln

Projektkultur, Aufbau einer Teamkultur

Die Projektkultur ist der Begriff f├╝r die Summe aller Regeln, Werte und Normen eines Projektes, die f├╝r die Verhaltensweisen, die Methodik und Form der Kommunikation im Projektteam gelten. Diese Kultur ist nicht direkt beschreibbar, aber durch Interaktion im Team, also der Teamkultur, erlebbar. Eine Projektkultur sollte unbedingt durch verschiedene Ma├čnahmen der Projektleitung gef├Ârdert und unterst├╝tzt werden, da sie die Identifikation der Teammitglieder mit dem Projekt steigert. Es entsteht ein Wir-Gef├╝hl und die Wahrnehmung Teamkultur. Au├čerdem gibt die Projektkultur nat├╝rliche Rahmenbedingungen f├╝r das Verhalten der Teammitglieder und Handlungen im Projekt vor. Durch die geltenden Normen und Werte wissen die Teammitglieder automatisch welche Handlungen als gut, wertvoll und w├╝nschenswert oder als negativ angesehen werden. Eine Projektkultur sollte durch verschiedenste Aktivit├Ąten des Projektteams geformt werden. Die erste Entwicklung zu einer Projektkultur kann schon beim Projektstart-Workshop entstehen, in dem ein Leitbild entsteht. Der Projektname, das Projektlogo, Projektslogans und das gesamte Design des Projektes tragen zur positiven oder negativen Einstellung und somit Verhaltensweise der Projektmitglieder bei. Der wichtigste Punkt bei der Erarbeitung einer Projektkultur ist jedoch das Festlegen von Spielregeln. Diese Projektspielregeln gelten als Verhaltensgrundregeln f├╝r die Gesamtprojektdauer und m├╝ssen von jedem Projektmitglied beachtet werden.

Projektspielregeln, Regeln der Zusammenarbeit

Spielregeln sind allgemeine Grunds├Ątze f├╝r die Arbeit in einem Projekt. Die Projektspielregeln werden im Rahmen einer Projektstartveranstaltung von allen Projektmitgliedern gemeinsam erarbeitet. Durch das gemeinsame Erarbeiten werden die Spielregeln von allen akzeptiert und alle Beteiligten verpflichten sich im Rahmen der Projektarbeit zu deren Einhaltung. Die Regeln der Zusammenarbeit dienen als einheitliche Normen bei der sp├Ąteren Durchf├╝hrung des Projektes. Mit dieser Verhaltensgrundlage auf die sich der Projektleiter oder Teilprojektleiter berufen kann, kann die Leitung einfacher das Team regeln. Wichtig ist, dass die Verbindlichkeit und die Wichtigkeit der Projektspielregeln f├╝r das Projekt ohne Ausnahmen, von der Leitung klar und deutlich an das gesamte Team kommuniziert wird. Gibt es schon bestehende Projektregeln aus vorausgegangenen Projekten, welche sich bew├Ąhrt haben, sollten diese zur Sicherung und St├Ąrkung der bestehenden Projektkultur f├╝r neue Projekte ├╝bernommen werden. M├Âgliche Spielregeln in Projekten k├Ânnen wie folgt lauten:

  • „Geht nicht gibtÔÇÖs nicht!“
  • alle Beteiligten arbeiten aktiv mit
  • f├╝r den Projekterfolg tr├Ągt jeder die gleiche Verantwortung (Teamkultur)
  • interne Geschlossenheit, die nach au├čen repr├Ąsentiert wird (Entscheidungen werden von allen umgesetzt und vertreten)
  • Diskussionen werden sachlich und ohne Emotionen gef├╝hrt; Probleme immer im Team regeln
  • Keine Telefonate bzw. Handys w├Ąhrend der Projektteamsitzungen
  • Termine sind einzuhalten, ggf. Probleme rechtzeitig kommunizieren
  • alle Aufgaben sind grunds├Ątzlich schriftlich zu erledigen
  • f├╝r die Projektdauer gilt keine Linienrolle, der Erfolg des Unternehmens durch das Projekt steht im Vordergrund


Show fb like box